Tierheim Velke Kapusany (2015 - . . . .)


 

Die Stadt Velke Kapusany liegt ganz weit im Osten der Slowakei, eigentlich fast an der ukrainischen Grenze.  Dort gibt es ganz viele Hunde, die in ganz großer Not leben. Janka, eine junge Frau aus Velke Kapusany und eine Freundin haben vor langem beschlossen, diesen vielen herrenlosen Hunden zu helfen!

 

Sie begannen im Kleinen und nahmen diese Hunde bei sich zuhause auf, ließen sie vom eigenen Geld tierärztlich versorgen und suchten ihnen neue Familien. Diese Hunde wurden aber immer mehr und bald hatte jede von ihnen ca. 30 Hunde in ihrem eigenen Garten.

 

Natürlich gibt es immer wieder Spenden von anderen Einheimischen, aber die reichen natürlich nie aus. Außerdem sind die Hunde immer mehr geworden und es wuchs der Gedanke, ein eigenes Tierheim zu bauen!

 

Janka, die inzwischen auch die Tierheimleiterin ist, hat tatsächlich ein geeignetes Grundstück gefunden und auch schnell für 30 Jahre gepachtet und im Sommer 2015 begann dann der Bau des neuen Tierheims auf diesem Grundstück!

Das war aber gar nicht so einfach, denn dort im Osten der Slowakei ist nichts sicher, was nicht niet- und nagelfest ist! Deshalb musste Janka ALLE Baumaterialien in ihrem eigenen Garten lagern und ihre Helfer (ihr Mann, ihr Vater und ein paar wenige freiwillige Helfer) täglich das für diesen Tag benötigte Material mit auf das Tierheimgrundstück nehmen um dort arbeiten zu können! 

Aber diese tüchtigen Männer haben gearbeitet wie die Wilden und unglaubliches geschafft! Binnen weniger Wochen, war das Tierheim eigentlich im Großen und Ganzen fertig! 

 

Wir haben uns fürs Erste mit 1.000,-€ an diesem Projekt beteiligt, denn viel Material hatte Janka bereits von slowakischen Tierfreunden gespendet bekommen. 

 

Inzwischen haben wir für das Tierheim eine Futterlieferung im Wert von 300,-€ bezahlt – Gott sei Dank spenden auch Menschen aus der Region immer wieder Futter – und bereits zweimal Parasitenschutzpipetten im Gesamtwert von 800,-€ !

 

Außerdem hat Janka dann auch noch einem armen, kleinen Hund das Leben gerettet, der verletzt auf den Müllcontainer eines Supermarktes geworfen worden war. Natürlich haben wir auch die Kosten für alle nötigen Operationen in Höhe von 500,-€ übernommen, damit dieser arme und doch so unendlich liebe und dankbare, kleine Kerl eine Chance auf ein schönes, schmerzfreies Leben bekommt!   UPDATE:  MISO hat inzwischen ein ganz tolles, liebevolles Zuhause gefunden! Machs gut, kleiner Bub!

 

Aber der Winter rückt in großen Schritten näher und wir beschlossen, dass die armen Fellnasen im Tierheim auch unbedingt gute, isolierte Hundehütten brauchen. Also haben wir bei einem jungen Slowaken, der Tischler ist und gerne, wenn er Zeit hat, ganz besonders gute Hundehütten für Tierheime baut, 22 toll isolierte Hundehütten mit aufklappbarem Dach, mit Vorraum und Schlafzimmer im Wert von 3.260,-€, bestellt. Das in verschiedenen Größen, da ja verschieden große Hunde auch verschieden große Hütten brauchen. Die Hütten wurden bereits geliefert und auch schon von den Fellnasen bezogen!

 

Hier Fotos von den ersten 11 Hütten:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und hier ein Foto der zweiten Lieferung, wieder 11 Hütten in zwei Größen:

 

Wir freuen uns, bei der Entstehung eines neuen Hoffnungsschimmers für die vielen armen Hunde in dieser so weit entfernten Gegend mithelfen zu können!

 

 

 

Alle Berichte über unsere weiteren Investitionen wird es dann auf der Fortschrittseite zu lesen geben, bitte einfach auf "WEITER LESEN" klicken!  DANKE

 

 

WEITER LESEN!

 

 

Spenden bitte an das Spendenkonto: Kontodaten werden noch hinzugefügt!

 „Glück für Tiere"

Verwendungszweck : Tierheim Velke Kapusany

Bawag PSK

IBAN: AT121400005010287792

BIC: BAWAATWW

 

Facebook Like